claim
blitz
videohighlights
 
Top-Duo der 2BL schlägt jeweils ABL-Team | Klare Angelegenheit für Kapfenberg im ABL-Duell | Keine Probleme für übrige ABL-Teams

...

Gespielt wird am 1. Dezember | Kapfenberg gegen UBSC Graz einziges ABL-interne Duell | Landesligist UEG empfängt Gmunden

...

Steirischer Landesligist schlägt Basket 2000 verdient mit 62:47 | KOŠ in Eisenstadt am Ende souverän | Erwartete Sieger in 2BL-Duellen

...

Teams der 2BL starten Engagement im Basketball-Cup | Fünf 2BL-interne Duell | Zwei Landesligateams wollen Überraschung schaffen

...

Im Zuge des ersten Saisonspiels der ADMIRAL Basketball Bundesliga wurden die Spielpaarungen für die 1. Runde im FLYERALARM Cup gezogen. Vorerst noch ohne ABL-Vertreter, deren Einstieg erst in den späteren Runden erfolgen wird. Mit an Board sind hingegen, mit den VKL Vikings Vorchdorf, den Blue Devils Wr. Neustadt und Union Döbling, auch drei Landesligisten. Sie besitzen in der 1. Runde Heimrecht. Ein Freilos zog „Glücksengerl“ ABL-Präsident Karl Schweitzer für BBU Salzburg und Kos Posojilnica Bank Celovec. Gespielt wird die 1. Runde am Samstag, dem 24. Oktober 2015.

Die Spielpaarungen der 1. Runde lauten:

VKL Vikings Vorchdorf – BK Mattersburg Rocks

Blue Devils Wr. Neustadt – Raiffeisen Dornbirn Lions

Union Döbling – Mistelbach Mustangs

Raiffeisen Radenthein Garnets – Vienna D.C. Timberwolves

Wörthersee Piraten – Panaceo Raiders Villach

Basket Flames – Chin Min Dragons St. Pölten