claim
blitz
Letztes Gruppenspiel am Mittwoch bei Zlatorog Lasko | Bei Sieg fix im Viertelfinale | Bei Niederlage muss parallel Prievidza gewinnen

...

Deutliche 78:99-Schlappe bei USK Praha (CZE) | Viertelfinalchancen bleiben aber intakt | Klosterneuburg gewinnt zum Abschluss 87:78

...

17 11 15 muellerGelegenheit für Laurence Müller und junge Dukes internationale Erfahrung zu sammelnZwei Vertreter der ADMIRAL Basketball Bundesliga nehmen am neugeschaffenen Alpe Adria Cup teil. Während die Arkadia Traiskirchen Lions erst Mitte Dezember ins Geschehen eingreifen, sind die Klosterneuburg Dukes schon mittendrin. Stark ersatzgeschwächt mussten die Dukes im ersten Spiel eine hohe Niederlage bei BC Prievidza hinnehmen. Bei der Heimpremiere gegen KK Zagreb können die Dukes zwar wieder beinahe auf den gesamten Kader zurückgreifen – einzig Ramiz Suljanovic fehlt noch verletzungsbedingt – gehen aber trotzdem als klarer Underdog in die Begegnung.

KK Zagreb steht in der Gruppe B des Alpe Adria Cups mit zwei Siegen nach zwei Spielen an der Tabellenspitze. Auch in der kroatischen Meisterschaft läuft es wie geschmiert. Auch hier lacht Zagreb mit nur einer Niederlage in sieben Spielen von der Tabellensitze. Ein besonderes Augenmerk müssen die Dukes auf Pointguard Luka Bozic legen, der mit 19 Punkte pro Spiel zu den besten Scorern der kroatischen A1 Liga zählt. Aber auch die Dukes sind zu Letzt besser in Form gekommen, konnte man doch im letzten ABL-Spiel die Bulls aus Kapfenberg besiegen. Dennoch ist sich Armin Göttlicher der Außenseiterrolle bewusst: „Gegen eine saustarke Mannschaft werden wir versuchen, uns ordentlich zu präsentieren. Die jungen Spieler werden wieder viel Spielzeit bekommen und die Gelegenheit bekommen, internationale Erfahrung zu sammeln.“

Viel Spielzeit für die Jungen gab es auch schon bei ihrer Premiere für den Alpe Adria Cup. Laurence Müller scorte starke zehn Punkte als Starter und auch Timur Bas, Clemens Leydolf und Lennart Burgemeister konnten von der Bank aus anschreiben. Um den Favoriten allerdings ärgern zu können, ist eine Topleistung der Klosterneuburger Leistungsträger gefragt. Mit Jozo Rados (drittbester Rebounder der ABL) und Malik Cooke (viertbester Scorer der ABL) haben die Dukes Spieler, die an einem guten Tag auch einen internationalen Topfavoriten ärgern können.

Klosterneuburg Dukes – KK Zagreb

Mittwoch, 18. November 19:00 FZZ Happyland

Group B

TeamWL
Zagreb20
BC Prievidza21
Zlatorog Lasko02
BK Dukes01