claim
blitz

170304 Lamesic34 Punkte Davor Lamesic konnten die Niederlage nicht abwenden.In der 26. Runde der Admiral Basketball Bundesliga gelingt dem BC Hallmann Vienna die Revanche für das Cup Achtelfinal-Aus gegen den WBC Raiffeisen Wels. Die Bundeshauptstädter gewinnen zu Gast in Wels mit 77:70. Ein starkes Schlussviertel brachte den Wienern den Erfolg. Der WBC konnte in dieser Saison in der Liga noch kein Spiel gegen Wien gewinnen. Durch diesen Erfolg verkürzen die Wiener den Abstand in der Tabelle auf zwei Punkte. Vor allem Stjepan Stazic konnte vom WBC nicht gestoppt werden. Eine Glanzvorstellung von Davor Lamesic (34 Punkte, 12 Rebounds) konnte die Niederlage nicht abwenden.

Der WBC Raiffeisen Wels beginnt nervös, aber auch die Wiener finden nicht perfekt ins Spiel. Die Gäste können sich leicht absetzen und gehen nach 10 Minuten mit 23:18 in Führung. Keinen guten Start erwischt der WBC ins zweite Viertel und haben bereits vier  Teamfouls nach 2:30 Minuten. Doch dann knackt der WBC die Wiener in der Zone und so macht die beste Freiwurf-Mannschaft der ABL 11 der insgesamt 13 Punkte im zweiten Spielabschnitt von der Linie. Halbzeitstand 31:32 aus Sicht des WBC.

Davor Lamesic beginnt das Viertel mit einem "And 1" und legt dann noch einen Korb drauf. Thomas Csebits trifft nach einem "Ancle breaker" gegen Sebastian Koch aus der Distanz zur Führung und jetzt ist der WBC voll da. 51:50 und noch 10 Minuten. Die Wiener starten besser ins Viertel und führen mit 58:55 ehe Mike Coffin ein Time Out nimmt. Darauf folgt ein 7:0-Lauf der Welser und es steht 62:58 für die Heimmannschaft. Doch die Wiener lassen nicht locker und drehen das Spiel in den Schlussminuten und fahren mit einem 77:70 Sieg nach Hause.


Die Spielpaarungen der 26. Runde im Überblick:

 

wbc

WBC Raiffeisen Wels – BC Hallmann Vienna
70:77 (18:23, 31:32, 51:50)

bc
  dukes Klosterneuburg Dukes – Swans Gmunden
Sonntag, 17:00 Uhr im FZZ Happy Land
 swans 
   ubsc

UBSC Raiffeisen Graz –Arkadia Traiskirchen Lions
Sonntag, 18:00 Uhr in der Stadthalle Graz A

lions
gunners

Redwell Gunners Oberwart – ece bulls Kapfenberg
Montag, 19.00 Uhr in der SPH Walfersam
Live auf Sky Sport Austria ab 18.45

 bulls

 


Das Samstagsspiel der 26. Runde im Detail:

wbc

WBC Raiffeisen WelsBC Hallmann Viennabc

70:77 (18:23, 31:32, 51:50)
Konnten in dieser Saison in der Liga noch nie gegen Wien gewinnen.BCV gelingt die Revanche für das Cup-Aus.
Lamesic verpasst um einen Punkt sein career high.Clemmons, Ray und Miletic spielen durch.
Davor Lamesic
(34 Pts., 12 Reb.)
Stjepan Stazic
(22 Pts., 4 Reb.)
Davor Lamesic, Spieler WBC: „Da war heute mehr drinnen. Wir waren nicht über die ganze Spielzeit konzentriert."John Griffin, Assistant Coach BCV: „Die glücklichere Mannschaft hat gewonnen."
DeJuan Wright, Spieler WBC: „Es war das erwartete schwere Spiel. Stazic hat am Ende die Big Plays gemacht."Sebastian Koch, Spieler BCV: "Es war ein sehr hart umkämpftes und enges Spiel. Am Ende haben die wichtigen Würfe zum Schluss den Unterschied gemacht."