claim
blitz
videohighlights
 

Supercup Logo 2015107 Tage bzw. exakt 2560 Stunden ohne Bewerbsspiele der Teams der ADMIRAL Basketball Bundesliga nehmen ein Ende. Am 3. Juni 2015 hatten sich die magnofit Güssing Knights zum zweiten Mal en suite den Meistertitel gesichert. Der BC Hallmann Vienna hat nach der 1:3-Finalniederlage die Chance zur Revanche im Kärntnermilch Supercup 2015. Da die Güssing Knights letzte Saison das begehrte „Double“ holen konnten – also Meister und Cup-Sieger wurden  - ist der BC Hallmann Vienna als ABL Finalist für den 13. Kärntnermilch Supercup qualifiziert. 

Eines ist jetzt schon garantiert: Wir erleben in jedem Fall einen neuen (fünften) Kärntnermilch Supercup Sieger. Beiden Teams fehlt diese Trophäe noch – und beide Teams scheiterten bei ihrem ersten Versuch denkbar knapp: Während die Bundeshauptstädter 2013 noch um 2 Punkte gegen BK Dukes Klosterneuburg verloren hatten, hatte den Knights letzte Saison gar nur 1 Punkt auf die ece Bulls Kapfenberg gefehlt. Erleben wir dieses Mal – nach dem Gesetz der Serie – gar einen Overtime-Krimi?

Von einer echten Revanche kann jedoch nicht gesprochen werden – denn den Sommer über wurden die beiden Kader der Teilnehmer gehörig umgebaut. Acht neue Legionäre werden kommenden Sonntag im AktivPark zu bewundern sein, und auch der eine oder andere Österreicher wird einen – auf den ersten Blick – ungewohnten Dress tragen. Unter anderem auch Kärntnermilch Supercup Spezialist Moritz Lanegger, der mit Klosterneuburg diesen Titel bereits 2 Mal gewinnen konnte, wird sein erstes Spiel für den amtierenden Meister bestreiten.

Laut Preseason-Umfrage gibt es für kommenden Sonntag einen klaren Favoriten: 17 von 20 Stimmen der Experten vielen auf die Knights. Auch beim „Powerranking“ ist der BC Hallmann Vienna auf Platz vier abgerutscht, während die Knights klar favorisiert werden.

Zum zweiten Mal in Folge sieht der AktivPark in Güssing den Saisonauftakt. So wie im Vorjahr geht es bereits am frühen Nachmittag los: Tip-Off ist am Sonntag, den 20. September um 13.30 Uhr, SKY ist natürlich Live mit dabei. Übertragungsbeginn ist 13.00 Uhr.

Die Begegnung im Detail:

knights

Magnofit Güssing Knights

BC Hallmann  Vienna 

bc
Stellungnahmen zur anstehenden Begegnung:

Bernhard Deutsch, Manager der Knights:

„Wir freuen uns sehr zum zweiten Mal hintereinander den SuperCup in Güssing austragen zu dürfen. Trotz des frühen Saisonstarts und der damit verbundenen kurzen Vorbereitungszeit, vor allem für die neuen Spieler, wollen wir dieses Mal als Sieger vom Platz gehen.“

Manuel Jandrasits, Spieler der Knights:

„Wir werden am Sonntag alles daran setzen, nach Meistertitel und Cup Sieg auch den Supercup nach Güssing zu holen.“

Petar Stazic-Strbac, General Manager Wien:

"Für unseren Verein fängt als BC Hallmann Vienna eine neue Ära an, auf welche wir uns sehr freuen. Wir müssen alle mit Herz und Leidenschaft diese neue Ära leben, dann werden wir auch gemeinsam wichtige Erfolge feiern. In den ersten 5 BCV-Jahren wurde Unmögliches möglich gemacht und unser gemeinsames Ziel muss sein, in nächsten 5 Jahren noch erfolgreicher zu werden. Auch wenn wir erst ein paar Trainingswochen hinter uns haben, freuen wir uns sehr auf die Saisoneröffnung im Supercup 2015 gegen die Güssing Knights."

Personelles:

Güssing: Bis Sonntag sollten alle Freigaben eingetroffen sein und alle Spieler spielberechtigt sein.

Wien: Waylon Jones nicht im Kader

Besonderheiten: Bereits am 10.00 Uhr findet im AktivPark ein Frühschoppen statt.