claim
blitz

Der UBC St. Pölten – Vizemeister der abgelaufenen Saison in der ZWEITEN Basketball Bundesliga – bekommt mit Andreas Worenz einen neunen Headcoach. Armin Göttlichers Engagement ist damit nach einer Saison beendet. Damit übernimmt ein „Urgestein“ den obersten Posten des Zweitligisten. Im Vorjahr war der ehemalige Nationalteamspieler und Legionär in Deutschland Nachwuchsmannschaften der Niederösterreicher.  

„Ich freue mich auf die Herausforderung! Wir müssen den nächsten Schritt schaffen und die jungen Spieler des Leistungszentrums in den Kader integrieren, damit das langjährige Vereinskonzept weiterhin umgesetzt wird und die harte Arbeit der letzten Jahre nicht umsonst war“, will der neue Headcoach den Stamm an arrivierten Kräften schrittweise mit jungen Talenten auffrischen. Assistiert wird der bisherige „Co“ Felix Jambor, der zusätzlich für die U16 und U18 hauptverantwortlich zeichnet.